Der Leistungsvertrag regelt die finanzielle Unterstützung von vorbereitenden Kursen für Höhere Fachprüfungen durch den Kanton Bern sowie die Aufnahme unserer Angebote auf den Berner Anhang der
FSV. Er zeigt auf, welche Kantone Beiträge entrichten.

Die Vorbereitungskurse auf die eidg. Höheren Fachprüfungen (HFP) des SAKE Bildungszentrums
Bern, werden ab 1. August 2016 durch kantonale Beiträge gefördert. Für alle Studierenden
– auch für diejenigen, welche den Studiengang bereits vor dem 1. August 2016 begonnen haben –kann erstmals per 15. November 2016 der Semesterbeitrag in Rechnung gestellt werden. Eine rückwirkende
Geltendmachung der, vor Inkrafttreten der FSV-Anhänge 2016/17, besuchten Semester ist
nicht möglich.

Falls die Förderung gewährt wird, bedeutet dies für unsere Studierenden eine Reduktion der Ausbildungskosten um CHF 6.–/pro Lektion.

Folgende Kantone gewähren kantonale Beiträge:
AI, AR, BL, FR, GL, LU, NW, OW, SH, SO, SZ, TG, TI, UR, ZG

Vorgehen um Kantonsbeiträge zu beantragen:

1. Download Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons:

2. Wohnsitzbescheinigung. Bitte von Ihrer Wohngemeinde ausstellen lassen.

3. Weiterleiten: Senden Sie das vollständig ausgefüllte Personalienblatt und die Wohnsitzbescheinigung
zusammen mit Ihrer Anmeldung für die gewünschte Ausbildung an das SAKE Bildungszentrum
AG, Scheibenstrasse 20, 3014 Bern. Alle Dokumente müssen unterzeichnet und im Original bis spätestens zwei Monate vor Ausbildungsbeginn vorliegen.

Ab 1. August 2017 geht die Finanzierung der Höheren Berufsbildung von der angebotsorientierten Finanzierung durch die Kantone zu einer subjektorientierten Pauschale durch den Bund über. HFP Absolventen erhalten  – unabhängig vom Wohnkanton - eine direkte Bundespauschale sofern sie die eidgenössische Prüfung absolviert haben. Die Modalitäten dieser Bundeszuschüsse sind noch nicht bekannt.
Aktuelle Informationen finden Sie auf www.sbfi.admin.ch.

Informationen zur Steuererklärung:

Eduqua

SAKE Bildungszentrum AG | Scheibenstrasse 20 | 3014 Bern | Tel. 031 352 35 44 |

Login | System by cms box