Studierende, welche bereits eine medizinische oder therapeutische Ausbildung abgeschlossen haben,
können die Anerkennung fremder Lernleistungen (AFL) vor Beginn der Ausbildung beantragen. Dazu
ist eine genaue Prüfung der vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten notwendig. Der Antragssteller
muss mit detaillierten Unterlagen (Diplome, Ausbildungsnachweise, Lehrpläne, Stoffkatalogen) den
schriftlichen Nachweis über äquivalente Lernleistungen erbringen.

Die vorgelegten Dokumente werden nach folgenden Kriterien geprüft:
• Vollständigkeit
• Authentizität
• Aktualität / Kompetenzen
• Eignung / Qualifikation / Prüfung
• Qualität des Anbieters

Die Abklärung der AFL ist kostenpflichtig (CHF 80.– / Stunde, mindestens CHF 50.–). Wird ein Lehrgang
oder werden Ausbildungsteile gebucht im Umfang von mindestens CHF 3000.–, entfällt die Gebühr. Bei Nichtanerkennung von Lernleistungen besteht kein Rekursrecht.

Weitere Infos erhalten Sie gerne auf Anfrage.


Eduqua

SAKE Bildungszentrum AG | Scheibenstrasse 20 | 3014 Bern | Tel. 031 352 35 44 |

Login | System by cms box